Einstieg ins Auslandsgeschäft (Teil 2): Grundlagen der operativen Export- und Importabwicklung

29.11.2022 | 17:00 Uhr

IHK-Geschäftsstelle Amberg-Sulzbach, Fleurystraße 5, 92224 Amberg

 

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Einstieg ins Auslandsgeschäft (Teil 2): Grundlagen der operativen Export- und Importabwicklung

29. November 17 - 19 Uhr (MEZ)

Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben noch Fragen zur Veranstaltung?

Marion Freitag
Referentin Internationale Markterschließung und Außenwirtschaftsförderung
Geschäftsbereich International

Telefon | 0941 5694 263
freitag@regensburg.ihk.de


 

Inhalt der Veranstaltung

Die Erschließung neuer Märkte ist eine Chance den Unternehmenserfolg abzusichern, wenn das Marktpotenzial im Inland ausgeschöpft ist oder das Wachstum zu stagnieren droht. Auch Preis- oder Qualitätsvorteile bei der Beschaffung können eine Rolle spielen. Doch der Schritt ins Ausland ist für Unternehmen planungsintensiv und mit zahlreichen Fragen verbunden. Dieser Workshop wird Ihnen das nötige Grundwissen für die Abwicklung von Import- und Exportgeschäften vermitteln, Ihnen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten aufzeigen und dabei helfen, Risiken beim Einstieg in die Internationalisierung zu minimieren. 


Inhaltliche Schwerpunkte:
• Unterschiede im Handel mit EU-Ländern und Drittstaaten
• Informationen zu Liefer- und Zahlungsbedingungen
• Grundlagen Zoll
• Sonderfälle (z.B. Lebensmittel und Textilien)
• Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten
• Informationsquellen und Ansprechpartner für die Internationalisierung

Zielgruppe: Geschäftsführung, Export- und Importeinsteiger, Nachfolger/innen, Gründer/innen