Fokus Zoll: Die Einreihung von Waren in den Zolltarif

10.10.2022 | 13:00 Uhr

virtuell über ZOOM

 

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Fokus Zoll: Die Einreihung von Waren in den Zolltarif

10. Oktober 13 - 15 Uhr (MESZ)

Wir freuen uns auf Sie.

Sie haben noch Fragen zur Veranstaltung?

Franz Josef Knott
Geschäftsbereich International

Telefon | 0941 5694 235
knott@regensburg.ihk.de


 

Inhalt der Veranstaltung

Jede Ware, die aus der EU exportiert oder in die EU importiert wird, muss in den Zolltarif eingereiht werden. Von der richtigen Einreihung (Tarifierung) hängen z.B. die Höhe der Zölle und Steuern, Präferenzbegünstigungen, Exportkontrollmaßnahmen sowie erforderliche Ein- und Ausfuhrgenehmigungen ab. Eine falsche Einreihung von Waren in den Zolltarif zählt zu den häufigsten Fehlerquellen bei Betriebsprüfungen durch den Zoll und kann für Exporteur und Importeur erhebliche Konsequenzen haben.

Themen unter anderem:

 1) Der Zolltarif (Kombinierte Nomenklatur)

  • Aufbau und Inhalt
  • Anmerkungen
  • Erläuterungen
  • Allgemeine Vorschriften (AV) für die Einreihung von Waren

 2) Die Systematik der Wareneinreihung in den Zolltarif

  • Ermittlung des TARIC sowie der 11-stelligen Zolltarifnummer
  • „Teile“-Einreihung
  • Warenzusammenstellungen nach Kapitel 99
  • Zolltarifauskünfte und verbindliche Zolltarifauskünfte (VZTA)

3) Rechtliche Folgen der Einreihung

  • Zollsätze
  • Anti-Dumpingzölle
  • Verbote und Beschränkungen

 4) Arbeiten mit dem Elektronischen Zolltarif, TARIC im Internet

  • Der Aufbau des elektronischen Zolltarifs (EZT); Begrifflichkeiten: Harmonisiertes System;TARIC,EXT
  • Einreihung von Waren mit dem elektronischen Zolltarif
  • Arbeiten mit den Anmerkungen zu den Abschnitten und Kapiteln
  • Die Erläuterungen zur Kombinierten Nomenklatur als Hilfsmittel bei der Einreihung

Referent

Tim Mayer

Tim Mayer

Snr. Specialist Customs Organization & Governance
Schenker Deutschland AG Zentrale Frankfurt am Main